Violetta SWAG


TerpyZ X KalyseedsSKU: VAS001-10

Reguläre Samen: 10
Preis:
Sonderpreis€100,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Lagerbestand:
Verfügbar (15 Stück), versandbereit

Beschreibung

Blatttyp:

Swag Leaves ~25% Mutationen, Buntheit, Albino

Pflanzengröße:

M - XL  Bis zu 200 cm

Geschmack & Aroma:

Eichenfass, Likör, Umami, Holzig, Honig, Haschisch

THC | CBD

~ 15-20% | ~1%

Wirkung:

Hybrid hoch. Erhebend, anregend, beruhigend, glücklich

Blüte:

8-9 Wochen, Mitte Oktober – Ende Oktober

Geschätzte Ausbeute:

L-XXL

Umfeld:

Draussen

Gene:

Indica-dominanter Hybrid

Genetik:

(Afghani SWAG X Hindukusch SWAG) x SWAG OG

Beschreibung: Violetta SWAG ist eine Sammlung von Landrassen- und Old-School-Genetik in mutierter Form. Ein Elternteil wurde durch Kreuzen unseres Afghani-SWAG mit einem Hindukusch-SWAG geschaffen. Beides sind Landrassenstämme, die mit Trinidad SWAG-Exemplaren gekreuzt und aufgrund ihrer Landrassenaromen ausgewählt wurden, während sie die SWAG-Blattmutationen einführten. Die Kreuzung dieser beiden wurde mit unserer SWAG OG aus dem Jahr 2018 gekreuzt. Während dieses umfangreichen Zuchtprojekts wurde die SWAG-Blattmorphologie ausgewählt. Violetta Swag wurde ausschließlich aus den kräftigsten bunten SWAG-Stämmen dieser Linie gezüchtet und für ein verbessertes Wachstum erneut auf grünblättrige Phänotypen selektiert.

Der Afghani Swag war das Ergebnis der Kreuzung von SWAG-Exemplaren aus Trinidad mit einer afghanischen Landrassensorte, die uns von einem Freund gebracht wurde, der in den frühen 2 Jahren in Afghanistan im Hindukusch-Gebirge arbeitete. Diese Sorte drückte die typische Indica-Morphologie und erdig-süße Hasch-Aromen aus. Die Hindu Kush SWAG-Linie stammt, wie der Name schon sagt, ebenfalls aus dem Hindukusch-Gebirge, zeigt die gleichen Indica-Merkmale und hat erdige, süße Hasch-Aromen. Dieses Exemplar stammt jedoch aus einer befreundeten Gemeinschaft in Mitteldeutschland, die diese Linie über viele Jahrzehnte kultiviert hat. Sowohl die Afghan SWAG als auch die Hindu Kush SWAG zeigten aufgrund ihrer schnelleren Blütezeit und selektiven Züchtung eine stark verbesserte Anpassung an Klimabedingungen wie in Nordeuropa mit kaltem und regnerischem Wetter im Herbst.

Um ihr mehr Dehnung zu verleihen und die Kraft zu verstärken, haben wir sie mit SWAG OG gekreuzt, wodurch diese außergewöhnliche Poly-Hybrid-Mutantenlinie entstanden ist: Violetta SWAG.

Morphologie: SWAG-Blatttyp = glattkantige (nicht gezackte) Blattränder und verwachsene Blättchen mit vielen fetten Colas. Violetta SWAG wächst ziemlich dicht, fast buschig und erreicht im Durchschnitt 1,2-1,8m, und einige seltene Ausreißer werden höher. Gelegentlich sind auch gekräuselte, bunte oder gekrönte Exemplare vorhanden. 

Aromen & Geschmacksrichtungen: Eichenfass, Likör, Umami, Holzig, Honig, Haschisch. Wir sind sehr stolz auf unsere SWAG-Terpenprofile, sie unterscheiden sich stark von den meisten anderen Cannabissorten. Stark, aber nicht typisch für Cannabis, sehr einzigartig.

Wirkung: Erhebend, summend, beruhigend und entspannend. Die afghanischen und Hindukusch-Elternlinien führten einen sedierenderen und beruhigenderen Aspekt ein.

Größer werden: Hohe Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten. Einfach zu kultivieren. Die panaschierten Exemplare sind etwas empfindlicher gegenüber extremer Feuchtigkeit oder starker Sonne. Trotzdem funktionieren sie auch im nordeuropäischen Klima, das regnerisch, feucht und kalt ist, sehr gut. Das mediterrane und mitteleuropäische Klima ist ideal.

*Wichtige Informationen: TerpyZ x Kalyseeds-Sorten sind in erster Linie Outdoor-Sorten. Daher kann der Indoor-Anbau das Risiko von Intersex-Merkmalen erhöhen. Falls Sie auf Probleme stoßen, kontaktieren Sie uns bitte und seien Sie versichert: Unsere Richtlinie zur Kundenzufriedenheit deckt Sie ab.

Versandkosten berechnen

Sie können auch mögen

Zuletzt angesehen