Apricot Roses SWAG "Smooth-edged webbed Leaves" (Regular Mutant Cannabis Seeds)


KalyseedsSKU:ARS001

Reguläre Samen: 13
Preis:
Verkaufspreis€120,00

Steuern inklusive Versand berechnet beim Checkout

Aktie:
Nur 5 Einheiten übrig

Beschreibung

Blatttyp:

SWAG, seltene Variegationen

Pflanzengröße:

L-XXL | Bis zu 220 cm

Aroma & Geschmack:

Tropische Früchte, Gas, erdig

THC | CBD

~19% | Niedrig

Wirkung:

Sativa/Indica Hybrid Body-Stone mit Fröhlichkeit

Blüte:

8-10 Wochen

Geschätzte Ausbeute:

L-XXL

Umfeld:

Draussen | Innen

Gene:

Hybrid

Genetik:

Aprikose Delia Rosenthal F5 x SWAG Rosenthal F5

 
Beschreibung: 

Schauen Sie sich die atemberaubenden Herbstfarben an. Die männliche SWAG Rosenthal F5 ist eine Kreuzung aus SWAG OG und Ed Rosenthal, selektiert für die Aromen von Ed Rosenthal. Apricot Delia ist der Vorgänger von AD17. Diese Linie zeigt hauptsächlich blattförmige (lanzettliche), nicht gezackte Blätter. Sie wurde auch mit demselben Ed Rosenthal gekreuzt und über 5 Generationen hinweg liniengezüchtet. Sowohl die SWAG Rosenthal F5 als auch die Apricot Delia Rosenthal F5 wurden nach guter Kraft, Ertrag und berauschenden Aromen ausgewählt. Ihre Kreuzung stabilisiert die Ed-Rosenthal-Merkmale und die Blattmorphologie weiter. Von einblättrigen SWAG-Blättern bis hin zu 5-fingrigen SWAGs.

Entwicklung & Wachstum:

SWAG-Blatttyp = glattkantige (nicht gezackte) Entenfuß- und klingenförmige Blätter. In den meisten Klimazonen einfach zu kultivieren, gedeiht selbst in nördlichen Breiten bei kaltem und regnerischem Wetter sehr gut. Kräftig, bis zu 2 m hoch. Umfangreiche Verzweigung. Das Beschneiden kann dabei helfen, größere Colas zu bilden. Viele Phänotypen dieser Sorte werden fast vollständig lila-schwarz, wenn sie kalten Nachttemperaturen ausgesetzt werden, was ein unglaubliches Farbspektakel mit grünen, violetten Knospen und gelben/goldenen Blattadern hervorbringt.

Aroma & Geschmack: 

Tropische Früchte und Gas


*Wichtig Hinweis: Viele TerpyZ x Kalyseeds Cultivars wurden ausschließlich im Freien gezüchtet. Daher birgt der Indoor-Anbau ein gewisses Intersex-Risiko. Falls Sie auf Probleme stoßen, seien Sie versichert: Wir werden Ihr Paket gerne ersetzen. 

Sie können auch mögen

Zuletzt angesehen

Australian Bastard Cannabis

ABC | Parsley Leaves

This rare mutation has been found in the rural South of Australia in the 70´s or 80´s according to the Community. This plant has absolutely no resemblance to C. apart from the flowers, yet DNA analysis has shown it to be C. sativa. Yet it is the most distant relative in the C. genus having even fewer genes in common with regular C. than Hemp.

Often referred to as ABC or Bindi Bud (Australian slang) the plants start their growth rather slow and pick up from the 6th week to grow much faster. The leaves are tiny in comparison to regular C. plants, they have serrated and non-serrated expression, smooth, thick and heavily fingered sometimes variegated and shiny leaves. Generally, a large range of range variation can be observed with ABC leaves.

Australian Bastard Cannabis – What Is It?

You can contact us through our contact page! We will be happy to assist you.

Customer support

Enter your text here

Send a message

Enter your text here